Kuchentratsch: eine Hommage an alle Omas

Die Idee gab es schon vor 20 Jahren - Auf der Suche nach einem Geschenk für Opa & Oma

Es hat sich wohl schon ganz früh abgezeichnet – vor 20 Jahren: Auf Familienfeiern und Besuchen bei der Oma haben wir früher immer Brettspiele gespielt. Dazu gab’s eine Kleinigkeit zu Essen, und zwar waschechten Omakuchen! Am liebsten hatte ich den Schoko-Nuss-Kuchen. Der war schon damals im Pausenhof ein echter Trumpf bei Verhandlungen um das Pausenbrot. 

Als wir dann meiner Oma ein Erlebnisbuch geschenkt haben, in denen sie festhalten sollten, was sie so erlebt hatten, dachte ich mir: Warum kenne ich denn nicht schon alle Geschichten? Diese Nachmittage mit Oma & Opa, als man genau die Geschichten erzählt bekommen hat, ist doch das Wertvollste überhaupt. Genau der Gedanke hat uns dazu inspiriert, dass man miteinander Zeit verbringt und solche Geschichten wieder hört. Deshalb haben wir unsere Spielklassiker ein bisschen angepasst, sodass man die besten Geschichten während solchen Spielenachmittagen aus dem Gegenüber herauskitzeln kann.

Kuchentratsch: Der perfekte Nachmittag - Quasseln, Schlemmen und Spielen

Im Kuchentratsch-Erlebnis geht’s also genau darum: den ganzen Nachmittag Omakuchen schlemmen, Spieleklassiker spielen und die besten Geschichten herauskitzeln! Das Erlebnis ist simpel, aber es steckt so viel dahinter. Es sind coole veränderte Spieleklassiker, witzige Geschichten und ein waschechter Omakuchen, aber vor allem ist es die gemeinsame Zeit mit unseren Liebsten – das wertvollste das wir verschenken können. Für uns das perfekte Geschenk für Opa & Oma.

Das Erlebnis eignet sich optimal für Enkel und Großeltern, die einen perfekten Nachmittag mit leckerem Kuchen verbringen und sich dabei bestens unterhalten wollen. Aber auch gute Freunde und Freundinnen können beim Kaffee und Kuchen eine Partie Kuchentratsch spielen. 

Das Schlangenspiel als Quassel-Highlight

Wenn ihr in das Kuchentratsch-Erlebnis eintaucht, müsst ihr unbedingt das Schlangenspiel spielen. Ihr findet es unten auf dem Karton. Auf dem Weg Richtung Kuchen müsst ihr auf bestimmten Feldern Fragen aus drei unterschiedlichen Kategorien beantworten. Dabei wollen wir kein Blatt von der Mund nehmen – haut eure wahren Klassiker raus. Mit wem habt ihr am meisten Unfug gemacht? Erzählt von euren schönsten Erinnerungen oder eine lustige Geschichte von einer Party. Je ehrlicher und offener, desto witziger!

Neben dem Schlangenspiel findet ihr noch ein “Früher-war-alles-besser”-Memory, Stadt-Land-Fluss, Kniffel und Schiffe versenken. Alles was das Oma-Herz begehrt!

Geschenk für Oma

Omakuchen gibt's nur von echten Omas

Beim echten Omakuchen vertrauen wir übrigens auf die soziale Backstube von Kuchentratsch. Hier backen Omis gemeinsam in der Backstube, um sich ein bisschen etwas zur Rente dazu zu verdienen. Deren Backmischung ist Teil des Erlebnis und ihr könnt euch im Handumdrehen Omakuchen damit zaubern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.