Geschenke nachhaltig verpacken

In diesem Beitrag möchten wir euch Ideen aufzeigen, um Geschenke nachhaltig verpacken zu können. Dinge, die weggeschmissen werden können durch Upcycling eine neue Funktion erhalten. 

nachhaltig verpacken

Table of Contents

Warum nachhaltig verpacken?

Wer kennt es nicht? Spätestens zu Weihnachten liegen dutzende Geschenke unter unseren Weihnachtsbäumen. Alle eingepackt unter meterweise Geschenkpapier. Die Freude beim Auspacken ist natürlich groß. Keine zwei Minuten später liegt das Papier zusammengeknüllt auf dem Boden. Danach landet es etwas später in der Papiertonne. Papier ist besser als Geschenkfolie, aber es geht noch nachhaltiger. Deshalb zeigen wir euch sieben Ideen zum nachhaltigen verpacken von Geschenken. Übrigens haben wir euch auch in einem anderen Artikel ein paar nachhaltige Geschenkideen zusammengetragen. 

Geschenke nachhaltig Verpacken - Unsere Alternativen zum Geschenkpapier

Unbedrucktes Packpapier - Unsere Wahl zum nachhaltigen Verpacken

Packpapier oder sogar Backpapier ist unsere erste Empfehlung für nachhaltiges Verpacken. Dies setzen auch wir in unserem Geschenkeservice für unsere Erlebnisboxen um. Packpapier ist einfach gestrickt und nicht (unnötig) bedruckt. Achtet hierbei auf einen hohen Recyclinganteil. Mit etwas Schleifenkunst steht das Geschenk dann auch klassischen Verpackungen in nichts mehr nach. Übrigens gibt’s auch tolle Alternativen für Schleifen. Wir werden gleich darauf zurückkommen. 

nachhaltig verpacken

Altes Zeitungspapier

Einfach wie genial – als mein Patenonkel uns zu Weihnachten jedem eine Schokoladen-Box eingepackt in Zeitungspapier mit dem Titel “Stuttgarter Nachrichten” geschenkt hatte, da dachte ich es mir: Stylisch und genial mehrfach verwendet. Altes Zeitungspapier ist wohl die einfachste nachhaltige Geschenkverpackung, die man hat, sofern man sowieso eine Tageszeitung abonniert hat. Experten schaffen es sogar, einen tollen Zeitungsartikel für die Geschenkverpackung herauszusuchen. Hierfür eignen sich witzige Karikaturen oder Artikel, die zum Beschenkten passen.

nachhaltig verpacken mit Zeitungspapier

Alte Metalldosen - je uriger desto besser

Kreativ und nachhaltiges Verpacken mit alten Metalldosen: Am besten hast du schon ein paar Dosen Zuhause oder hast sie eventuell sogar schon mal selbst geschenkt bekommen. In Keksdosen, Kosmetik- oder Kaffeedosen lassen sich wunderbar Geschenke verpacken und das beste ist, der Beschenkte kann diese weiterschenken. Quasi ein Pfandsystem von Geschenkverpackungen. 

Alte Dosen als Geschenkverpackung

Leere Gläser

Hauche alten Marmeladen- oder Gurkengläser neues Leben ein. Entferne das Label, schnüre eine Juteschnur herum und beschrifte es mit einem neuen Papierlabel. Du kannst die Gläser auch je nach Inhalt mit einem Tuch oder Bienenwachstuch verschließen. 

Obstkiste mit Einwegglas

Obstkisten

Irgendwie bekommt man sie dann doch immer wieder unter die Finger. Die Obstkisten eignen sich wunderbar als Geschenkekorb. Mit etwas Holzwolle eingelegt schauen sie auch wunderschön aus. Der Beschenkte kann damit sicher etwas anfangen und erneut ein “Verpackungs-Pfandsystem” draus machen. Eine tolles Beispiel für Upcycling. Für Kreative kann man diese auch noch verzieren. Ein Klassiker zu Weihnachten ist ein Ästchen vom Tannenbaum mit einer getrockneten Orangenscheibe.

Vorsichtig Auspacken und nächstes Jahr wieder einpacken

Schon von Kind auf beobachte ich an Heilig Abend wie meine Mutter ihre Geschenke vorsichtig aufmacht, Klebestreifen sorgfaltig abzieht und die beschrifteten Labels und Schnüre still und leise in einer Türe neben ihr sammelt. Allerdings ist mir nie aufgefallen, dass die gleichen Verpackungen, Bänder und Labels ein Jahr später wieder unterm Baum liegen. Ich will damit sagen, nachhaltig ist natürlich auch, wenn man die Verpackung wieder und wieder verwendet. Natürlich geht dadurch ein bisschen das Auspack-“Feeling” des Ausreißens flöten, eine Alternative bleibt es trotzdem. 

Nachhaltige Geschenkebänder

Der Klassiker unter den nachhaltigen Bändern ist die Juteschnur. Diese lässt sich wunderschön mit Naturprodukte aufpimpen (z.B. Tannenzweig, Tannenzapfen, getrocknete Blüten oder Holzplättchen). 

Ein Tipp für nachhaltige Klebestreifen

Das einfachste Mittel um den Geschenken zu kleben ist der Papierklebeband. Eine sehr gute Alternative zum Tesa, die ihren Zweck mit Sicherheit erfüllt. Diese Alternative verwenden auch wir, wenn ein Kunde sein Erlebnis als Geschenk bestellt. 

Wer komplett auf den Klebestoff verzichten möchte, kann mit dem Packpapier das Geschenk umhüllen und von oben das Papier mit einer Juteschnur zusammenbinden. 

One thought on “Geschenke nachhaltig verpacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.